Erfahrungsbericht BoD


Schreibtagebuch

Wie „neulich“ angekündigt (Phase 9: Veröffentlichen) folgt nun der Beitrag zu meinen bisherigen Erfahrungen mit BoD. Zunächst habe ich mein Buch als Fun-Projekt drucken lassen, da ich sicher gehen wollte, dass Format, Farbe, etc. stimmig ist. Danach habe ich mich für eine Veröffentlichung als BoD-Classic entschieden. BoD-Fun: Was wird benötigt? Textdatei als .pdf & im […]

8. April 2019

Erfahrungsbericht – ebook veröffentlichen


Schreibtagebuch

Wie in meinem Übersichtsbeitrag zu den einzelnen Anbietern angekündigt, folgt nun der Beitrag zu meinen bisherigen Erfahrungen zum Thema ebook veröffentlichen. Ich werde hierbei hauptsächlich auf die Bedienbarkeit, sprich Benutzerfreundlichkeit und die Veröffentlichung an sich eingehen. Was wird benötigt? Manuskript im .mobi bzw. .epub – Format Cover- Datei als .jpeg (Achtung: Maße je nach Kindle […]

29. Januar 2019

Phase 9: Veröffentlichen – Anbieter für Selfpublisher


Hintergrundwissen, Schreibtagebuch

Hat man sich dafür entschieden, als Selfpublisher zu veröffentlichen, stellt sich unweigerlich die Frage: Welche Plattform bzw. welchen Anbieter nehmen? Sehr schöne Übersichten finden sich u.a. bei der Selfpublisher Bibel (Anbieter kombinieren) und bei C. K. Moises (Welcher Publisher kann was?) Es empfiehlt sich in jedem Fall, selbst einen genaueren Blick auf die einzelnen Anbieter […]

9. Januar 2019

Mein Debüt – Katzenagenten Band 1


Meine Veröffentlichungen, Schreibtagebuch

Es ist soweit: Nach fast zwei Jahren Arbeit hat mein Projekt „KaBiN“ seinen Weg in die Welt hinaus gefunden und ist nun als „Katzenagenten – Bedrohung aus dem Nebel“ im Selbstverlag erschienen. Worum geht es? „Katzenagenten – Bedrohung aus dem Nebel“ ist ein Animalfantasy-Roman. Genauer gesagt ein Katzenfantasy-Roman, der sowohl im Diesseits der heutigen Zeit […]

16. Dezember 2018

Phase 8b: Der Buchsatz – die innere Form


Hintergrundwissen, Schreibtagebuch

Klappentext und Titel stehen – Zeit sich der inneren Form, dem Buchsatz, der Typografie, zuzuwenden. Dieser Beitrag gilt für print-Bücher. Ebooks werden anders formatiert. Ganz klar: Ist die Geschichte schlecht, wird auch ein perfekter Buchsatz sie nicht retten können. Aber wenn der Buchsatz dafür sorgt, dass alles anstrengend zu lesen ist – wäre es schade […]

14. Dezember 2018

Phase 7: Lektorat & Korrektorat – Qualitätssicherung für das Manuskript


Schreibtagebuch

Lektorat, Korrektorat – ist das nicht das gleiche? Nein, auch wenn man den Eindruck hat, dass gewisse Anbieter die Begriffe gerne durcheinander werfen. „Als Bearbeitungsform umfasst das Lektorat für gewöhnlich die rechtschreibliche, stilistische, grammatikalische und inhaltliche Verbesserung von Texten. […] Durch einen Korrektor werden Texte rechtschreiblich und grammatikalisch überprüft. Die stilistische Bearbeitung wird als stilistisches […]

30. Oktober 2018

Phase 6: Testleser – Die erste Feuerprobe


Schreibtagebuch

Es ist so weit: Zum ersten Mal bekommen andere deinen Text zu lesen. Was werden sie sagen? Wie werden sie deine Geschichte finden? Was werden sie daran auszusetzen haben? Auch wenn man sein Manuskript noch so oft durchgegangen ist: Irgendwann ist man selbst betriebsblind für den eigenen Text, irgendwann ist man selbst nicht mehr in […]

29. Oktober 2018