Monatsrückblick – März 2019


Rückblick / 1. Apr 2019

Wie man sehen kann, war hier auf dem Blog im März nicht viel los – um nicht zu sagen gar nichts. Woran lag es? Nun ich war fast zwei Wochen nicht da, der Garten hat gerufen und mein Schreibprojekt wollte auch ein bisschen Aufmerksamkeit.

Wetter

Wenn wir im Februar schon den vorgezogenen März/Frühling hatten, so hatten wir im März den vorgezogenen April – das Wetter war wirklich abwechslungsreich. Das schlechte Wetter (Sturm, Regen, etc.) habe ich allerdings verpasst.

Schreibprojekt

Mein Schreibprojekt ist nur mühsam vorangekommen. Zwei Wochen raus sind nun einmal zwei Wochen raus. Und ich tue mich dann doch immer etwas schwer, den inneren Schweinehund an die Leine zu legen und einfach weiter zumachen. Wenn man kontinuierlich schreibt, hat man seine ganze (bisherige) Geschichte im Kopf (ich zumindest) und weiß, was wo ungefähr steht. Jetzt musste ich alle nochmal von vorne ganz genau lesen. Und außerdem waren mir inzwischen einige Stellen aufgefallen, die so nicht funktionieren können … Probleme, Probleme, Probleme.

Aber was soll ich sagen: Einfach hinsetzen und lesen! Ich hatte nämlich mehr vergessen, als ich dachte: Beim Durchlesen stellte ich fest, dass ich mir zu den meisten Problemen tatsächlich schon vor Wochen eine mögliche Lösung überlegt hatte …

Sonstiges

Die Sonne scheint (eigentlich schon seit Februar), also Zeit in den Garten zu gehen. Im Februar habe ich dem Braten noch nicht getraut. Letztes Jahr hatten wir schließlich noch bis April hinein immer wieder Schnee! Und die Eisheiligen kommen ja erst noch … nochmal zur Erinnerung: Letztes Jahr sah es Ende März so aus:

Aber dieses Jahr habe ich mich nach dem kalendarischen Frühlingsanfang dann doch getraut, das Tannengrün von den Beeten zu nehmen und die ersten Primeln und Stiefmütterchen im Garten zu verteilen.

Ausblick

Im April ist dieses Jahr nicht nur Ostern, sondern der April ist wieder ein NaNo Camp – die Gelegenheit wieder in eine Schreibroutine rein zukommen. Mein Ziel hierbei: Die Rohversion von KaBiZ abschließen. Nächsten Monat weiß ich, ob es auch geklappt hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere